"Wie wir werden, wer wir sind" von Joachim Bauer

"Wie wir werden, wer wir sind" von Joachim Bauer ist für mich eines der besten Bücher

zum Verständnis dessen, wer wir eigentlich sind - wie sich unsere Psyche entwickelt und wie sehr wir soziale Wesen sind. Wir werden durch Beziehung nicht nur geprägt, wir können uns auch nur durch den Spiegel von Beziehung selbst erkennen.


Beziehung ist so etwas wie die Urnahrung, die wir zum Leben brauchen. Ohne Beziehung verlieren wir uns.


Das was wir in Beziehung lernen, prägt dabei unsere Möglichkeiten mit uns selbst und anderen gut in Beziehung zu gehen.


Auf biologischer Ebene, im Aufbau unseres Gehirns, haben wir Resonanzsysteme, durch die wir viel tiefer mit anderen Menschen verbunden sind, als es uns bewusst ist. So ist positive Resonanz in gut gelingenden Beziehungen der Schlüssel zu Selbsterkenntnis, zu einem guten Selbstbewusstsein, einem stabilen Selbstwert und Selbstliebe.


Das Thema des Selbst behandle ich in einer kleinen Serie in meinem Blog. Wer mag, kann hier gleich ein bißchen weiterlesen unter dem Titel: "Wer bin ich?" - Teil 1 - Die Entstehung des Selbst.