top of page

Was tun gegen Mobbing in der Schule

Nur weil ein Problem schwierig ist, heißt es nicht, dass die Lösung nicht einfach sein kann.


Mobbing in Schulen ist ein großes Problem und es löst schnell Ohnmacht und Hilflosigkeit bei allen Beteiligten aus. Und das ist ganz verständlich.


Wie großartig, wenn jemand ein ganz klares Modell entwickelt hat, Schritt für Schritt aus der schwierigen Situation herauszufinden, ohne zu urteilen, zu werten, anzuklagen und auszugrenzen. Versuche ich dem Phänomen Mobbing mit Härte und Urteil zu begegnen, vertieft es sich nur.


Wie immer, wenn Beziehung gelingt, entsteht für alle Beteiligten eine Win-win-Situation. Alle können wieder ohne Angst zusammen kommen und Vertrauen und Sicherheit finden. Und was ich sehr interessant finde - auch die, die gemobbt haben, fühlen sich nachher erleichtert. Denn sie geraten aufgrund einer Dynamik in diese Rolle und wissen dann selber nicht, wie sie ohne Gesichtsverlust da wieder aussteigen können.


Die Schritte zur guten Lösung und worauf zu achten ist, kann man sich aus diesem Video Schritt für Schritt heraus schreiben und die Haltung des Lehrers - dem Bären, der dem Hasen hilft - die kann man gut verinnerlichen, wenn man sich das Video ein paar mal anschaut.


Das sogenannte No Blame Modell, das in dem heutigen Film vorgestellt wird, ist tausendfach erprobt. Es funktioniert. Und ich freue mich, wenn ich mit dem Teilen dieses Films dazu beitragen kann, dass sich das Modell noch weiter verbreitet.


Filme mit Lerninhalten aus dem Bereich Schule haben bei YouTube eine Sonderregelung. Bei denen kann ich das Video nicht direkt verlinken. Also habe ich dieses Mal ein Bildschirmfoto gemacht und das Foto zu dem Film auf YouTube verlinkt.


Also einfach das Foto anklicken und den schönen Film anschauen.


Was tun gegen Mobbing in der Schule I Achtsamkeit Blog


99 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page