top of page

Freunde finden als Erwachsene

Das Interview mit Marisa G. Franco zum Thema Freunde finden als Erwachsene ist nicht nur sehr herzlich und lebendig. Es wird ab dem ersten Wort von Marisa Franco klar, wie sehr sie sich in das Thema vertieft hat und wie lebenspraktisch ihre Erkenntnisse und ihre Vorschläge sind.


Das Interview beginnt damit, dass Marisa Franco den Wert von Freundschaft für das eigene Selbst erklärt - wie sehr wir alle darauf angewiesen sind, uns durch die Resonanz mit mehreren anderen Menschen selbst zu spüren und zu verorten - und dass uns das einfach nicht gelingt, wenn wir alleine sind oder nur ein oder zwei soziale Kontakte haben. Denn dann verlieren wir uns.


Das Interview beinhaltet außerdem einen schönen Blick auf Lebensphasen und den Verlust von Gemeinschaftskultur, sowie den Fokus auf Paarbeziehung als hauptsächliche Quelle von Nähe und Verständnis. Schön wird es dort, wo Marisa Franco darstellt, wie sehr Paarbeziehungen durch Freundschaften entlastet und befruchtet werden und warum Freundschaften neben der Partnerschaft für jede Beziehung eine Win-win-Situation für jeden einzelnen "und" die Partnerschaft darstellen.


Und schließlich - ganz wichtig - schaut Marisa Franco darauf, warum es so schwierig ist, als Erwachsener neue gute und enge Freunde kennenzulernen und was man ganz praktisch machen kann, um sich wieder einen Freundeskreis aufzubauen.


Wer tiefer in das Thema eintauchen möchte, kann auch in das zugehörige Buch von Marisa Franco schauen. Das Buch trägt den Titel "Platonic" auf Englisch und "Wie wir Freundschaften finden und bewahren" auf Deutsch.


153 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page