Was ist Sucht - Gabor Maté


Sucht ist der Versuch schmerzliche Erfahrungen und Gefühle nicht spüren zu müssen. Sich zu betäuben.

Sucht = Schmerz, formuliert Gabor Maté sehr treffend.

Wo immer Suchtverhalten auftritt, kann man fragen welcher Schmerz nicht gefühlt ist.

Achtsamkeit ist die Kunst mit allem zu sein was ist - auch mit den schweren Gefühlen. Und sich so auch dem Schmerz zu stellen

und ihn zu fühlen. Obwohl wir dieser Erfahrung instinktiv ausweichen, wirkt das Fühlen des Schmerz lösend.