VORTRAG 

"WAS IST EIGENTLICH ACHTSAMKEIT ?"

27. Februar

18h00-20h00

Freie Spende

 Markhof, Markhofgasse 19,

1030 Wien

Der Vortrag findet im Markhof im 

sogenannten Plenum im

Erdgeschoss statt.

ÜBER DIESEN VORTRAG

Achtsamkeit ist ja ein Begriff, der in den letzten Jahren mehr und mehr Eingang in den alltäglichen Sprachgebrauch gefunden hat. Etwas achtsam machen zu wollen ist immer wieder Teil von Gesprächen. Viele Leute besuchen Achtsamkeitskurse.

Und gleichzeitig ist es gar nicht so leicht zu beschreiben, was Achtsamkeit eigentlich ist - wie es sich anfühlt, worum es dabei geht.

Was ist eigentlich Achtsamkeit ?

 

Dieser Frage möchte ich in meinem Vortrag nachgehen. 45 Minuten Vortrag - eine kleine unterhaltsame Reise in den Aufbau unseres Bewußtseins und welchen Einfluß eine achtsame Haltung ganz pragmatisch auf unsere alltägliche Lebensqualität haben kann. 

In welcher Haltung kann ich Konflikten begegnen, damit ich weniger Stress habe?  Wie entsteht Präsenz - und was verhindert Präsenz? Was haben meine inneren Konflikte mit meinen äußeren Konflikten zu tun? Warum ist meine innere Haltung so zentral dafür, wie sich mein Leben anfühlt? 

 

Das sind zentrale Fragen, die die Achtsamkeit sehr fundiert beantworten kann.

Wer Achtsamkeit und ihren Nutzen für das alltägliche Leben bislang noch nicht verorten konnte, der sollte in diesem Vortrag auf jeden Fall eine gute Orientierung bekommen.

Im Anschluß an den Vortrag gibt es noch Austausch im Plenum, Raum für Fragen, und ich bin auch noch für Gespräche vor Ort, wenn sich die offizielle Veranstaltung auflöst.