08.11.2019

Je nachdem ob wir Dinge schnell oder langsam machen, werden in uns zwei unterschiedliche Nervensysteme aktiv. 

Wenn ich Dinge schnell mache, wird das sympathische Nervensystem aktiviert. Ich bin dann effizient, rational, schnell, getrieben und immer auch zu einem Maß an...

01.11.2019

Der heutige Beitrag ist sozusagen Teil 2 zum Thema Haltung. Er beschäftigt sich mit dem Thema Haltung und Grenzen.

"Wie kann ich meine Grenzen gut schützen?" Das ist eine ganz wesentliche Frage, die uns täglich beschäftigt. Und doch lernen wir nie, wie wir das eigentlic...

25.10.2019

Das Thema Haltung ist für mich in den letzten Jahren mit Achtsamkeit immer wichtiger geworden. Und dabei im Besonderen die Verbindung zwischen emotionaler Haltung und Körperhaltung. Schaut man genau hin, stellt man schnell fest, daß die Beiden nicht unabhängig voneinan...

18.10.2019

Mehr als ein Drittel unseres Lebens schlafen wir. Und das hat gute Gründe. Aber wir schenken der Bedeutung von Schlaf im Alltag nicht viel Aufmerksamkeit. Die Wachphasen werden gerne ausgedehnt und die Schlafphasen immer mehr beschnitten. Der Mensch ist interessanterwe...

11.10.2019

Es gibt so viele mögliche und komplizierte Erklärungen für Achtsamkeit. Und das Thema ist so vielschichtig, daß man sich darin auch verirren kann.

Und dann sitze ich wieder da und sehe, was für mich die Essenz ist.

Die Verabredung mit mir selbst

Wir sind ständig im Tun....

03.10.2019

Achtsamkeit ist für mich ein Weg, wieder ganz konsequent mit meiner eigenen Wahrnehmung in Kontakt zu kommen. Und damit auch mit meinem eigenen Tempo und meinen eigenen Bedürfnissen. 

Seit Jahren habe ich in meinem Computer eine To Do Liste. Alles was noch zu tun ist, a...

26.09.2019

Durch die Achtsamkeit habe ich zum Thema Selbstvertrauen einen neuen Zugang gefunden. Was bedeutet es, mir selbst zu vertrauen und was passiert, wenn ich das mache?

Mit dem Kopf identifiziert

In der Regel sind wir in unserer Kultur sehr mit dem Kopf identifiziert. Mit de...

19.09.2019

Die größte Quelle von Stress ist, daß wir glauben anders sein zu müssen als wir sind. Beschließen wir diesem Gefühl zu folgen, zeigen wir uns nicht und fühlen uns innerlich alleine. 


Wie geht das, sich so anzunehmen wie man ist? Und sich dann auch zu erlauben in der Ge...