Mit einander verbunden, aber alleine

14.03.2019

Dieses Video ist für mich eine sehr tief gehende Betrachtung dessen, was Technologie mit unserer Fähigkeit macht uns selbst zu begegnen und anderen Menschen zu begegnen. Mit unserer Fähigkeit Gespräche zu führen und in Gesprächen wirklich anwesend zu sein. 

 

Wie groß ist der Anteil, zu dem wir in unserem Leben wirklich anwesend sind - und wie groß ist mittlerweile der Anteil, zu dem wir in unseren Computern und Smartphones verschwinden. Immer verbunden mit anderen - aber alleine.

 

Unser tiefes Bedürfnis ist das nach tatsächlicher Verbindung mit Menschen. Daß jemand da ist, der uns wirklich zuhört. Daß wir uns tatsächlich mitteilen können - mit allem was und wer wir sind. 

 

Technologie erfüllt dieses Bedürfnis scheinbar. Doch in Wirklichkeit vereinsamen wir ohne wirklich menschliche Verbindung.

 

Sherry Turkle nennt dieses Phänomen in ihrem Vortrag "together alone". Wir sind zusammen alleine und ziehen uns immer mehr aus der wirklichen Begegnung mit anderen Menschen zurück.  Und in diesem Prozess verlieren wir nicht nur unsere Fähigkeit einander wirklich zu begegnen - wir verlieren darin auch unsere Menschlichkeit.

 

Oder anders gesagt - auf der Suche nach Beziehung und Zugehörigkeit durch Technologie verlieren wir unsere Fähigkeit zu tatsächlicher Beziehung und Begegnung.

 

Wie immer lassen sich auch hier auf Youtube deutsche oder englische Untertitel einblenden.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload