Leben in Schubladen

10.01.2019

Wir werden ständig in Schubladen gesteckt und ständig stecken wir andere in Schubladen, kategorisieren Menschen aufgrund von Hautfarbe, Alter, Geschlecht, Aussehen, Kleidung, Haltung, Ausstrahlung, Status und so weiter. 

 

Wo immer wir das tun, gehen wir nicht in Beziehung. Wir sehen den Menschen nicht wirklich, sondern leiten nur etwas von äußeren Merkmalen ab. So kommen wir schnell zu Urteilen, die nicht in Kontakt sind und leben in der Illusion, daß uns etwas trennt, das nicht vereinbar ist.

 

Manchmal kann ein Film etwas ausdrücken was sich gar nicht so gut in Worte fassen läßt. Bei diesem kurzen Film aus Dänemark ist das der Fall. Eine einfache und klare Aussage für Menschlichkeit.

 

"All that we share."

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload