Wo Lebt unser Herz?

27.02.2018

Wie schauen wir auf andere, wenn es ihnen nicht gut geht, und wie schauen wir auf uns selbst, wenn es uns nicht gut geht? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Meditation "Wo lebt unser Herz?".

 

Oft gehen wir mit uns selbst nicht besonders liebevoll um. Innere Stimmen verurteilen uns und haben wenig Mitgefühl. Solange diese Stimmen in uns dominant sind, gehen wir mit uns selbst nicht herzlich um. 

 

Es tut gut zu lernen sich selbst gegenüber so viel Mitgefühl und Verständnis aufzubringen wie einem guten Freund gegenüber.  Wenn wir lernen mit uns selbst herzlich umzugehen, werden wir uns selbst gegenüber weich, verständnisvoll und zugewandt. 

 

Die Beziehung zu uns selber ist die wichtigste Beziehung, die wir haben - sie ist die Basis für unsere Beziehung mit anderen. Wo die Beziehung mit uns selber herzlich ist, wird sie es auch mit anderen.

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload