27.3.2019

Es gibt einen Kreislauf in uns. Damit Gefühle in uns entstehen, wird unser Körper von unserem Gehirn in bestimmte Anspannungszustände gebracht. Diese Anspannungszustände bringen uns in bestimmte Körperhaltungen. Und diese Körperhaltungen bringen  uns in bestimmte Gefüh...

8.2.2019

Entscheidungen sind immer wieder schwer zu treffen - egal ob kleine oder große Entscheidungen. Es ist nicht leicht sich zu orientieren, ob man mit einer Entscheidung wirklich in Einklang ist.

Im Nachhinein weiß man oft, daß es ein Gefühl gab, auf das man hätte hören sol...

13.11.2018

Jeder von uns hat Schwächen und Ängste. Etwas was er an sich nicht so gern mag. Wir schämen uns in manchen Situationen dafür wer wir sind. Wir alle fürchten uns vor Urteilen von außen.

Dieser Ted Talk von Lizzie Velasquez berührt für mich einen ganz entscheidenden...

19.9.2018

Dieses Sprichwort hat für mich genauso viel mit Achtsamkeit zu tun wie das Sprichwort "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es."

Wenn wir etwas Neues beginnen sind wir oft voller Elan und begeistert im Angesicht des Zieles. "Diesen Berg möchte ich erklimmen!" 

Doch s...

29.6.2018

Manchmal braucht es einen wake up call im Leben - eine schwere Krankheit die wir gerade so überleben beispielsweise, damit wir den Mut bekommen uns auf das zu besinnen was wir lieben - und dem was wir lieben unser Leben zu widmen. So war es auch für Tomo Thompson.

Frage...

28.6.2018

Manchmal vergessen wir, daß wir frei sind. Wir leben Leben, die uns einengen. Wir erleben das Leben nicht in seiner puren Form, weil wir in einer Routine stecken, die unsere Sicht begrenzt.

Einmal wirklich leben bevor wir sterben - das ist eine tiefe Sehnsucht in u...

14.6.2018

Es gibt wenige inspirierende Reden, die mich selber auf mein ganzes Leben zurückblicken lassen, während ich sie höre. Diese Rede von Steve Jobs gehört dazu.

Vier Aussagen sind für mich in dieser Rede zentral.

Vertraue darauf -  wenn du deinem Herzen folgst, wird sich all...

8.6.2018

Was bedeuten Eltern in unserem Leben? Ein poetry slam aus der Perspektive von Julia Engelmann. Neunzehn Jahre war sie alt, als sie den Text geschrieben hat.

Sie geht durch ihr Leben in alle Erinnerungen, die sie mit ihren Eltern verbinden - ein Blick zurück, und ei...

8.6.2018

Je mehr wir gleichzeitig halten, desto unklarer wird was wir loslassen können. Je mehr Dinge wir am Schirm haben die verschiedene Aufmerksamkeiten erfordern -  wie oft ganz simpel Beruf, Kinder und Partnerschaft, desto schwieriger wird es, sich auf das Wesentliche zu k...

22.3.2018

Mein Vater war beruflich immer sehr erfolgreich - viel erfolgreicher als ich. Ich hatte immer das Gefühl, daß es ihm wichtig ist, daß ich beruflich ähnlich erfolgreich werde wie er. Und es gab etwas daran, was mich belastet hat. Also hab ich mit ihm darüber geredet.

Sei...

Please reload

Beiträge nach Themen